24–7

Die Besucher

 
Alles Menschen wie Du und ich

Wer kann mitmachen? - Jeder, der sich aufmachen will, um Gott zu suchen! Jeder lebt und erlebt Gott anders. Hast du dich bisher mit dem Gebet schwergetan? Ist Gebet für dich einfach still sitzen und die Hände falten? Erlebe, wie vielseitig Gebet sein kann.

Fotos von Claudia Larsen

Annina, Lehrling

 

Mein Gebet als Annina? 

Gott lebt für mich in den kleinen Händedrücken im Alltag. Dinge in denen er mir hilft oder etwas zu liebe tut. Dinge, die mich ermutigen.  

 

Wenn ich diese bemerke, ist er mir ganz nahe und ich merke, dass er immer bei mir ist. Das ist das schönste Gebet für mich.

 

24–7 im Prisma bietet mir...

Möglichkeiten, Gott in der Kreativität zu erleben oder Gottes Eigenschaften zu vertiefen.

In Erinnerung an Giorgio, Schriftsteller 

 

Mein Gebet als Giorgio? 

Wenn ich an einem Märchen schreibe, bete ich zu Gott um Hilfe.

 

Sein Geist wacht darüber, dass meine Märchen Kinder und Erwachsene zum Schmunzeln und manchmal auch zum Nachdenken bringen. So erlebe ich Gott ganz nah, wenn ich am Schreiben bin.

 

24–7 im Prisma bietet mir...

Schreibtisch, Papier, Stifte, Inspiration und Ambiente.

Lukas, Musiker

 

Mein Gebet als Lukas? 

In der Musik komme ich Gott näher als in jeder anderen Art der Anbetung. Ihn zu ehren mit der Gabe, die er mir geschenkt hat, ist für mich das Grösste.

 

Durch die Gestaltung neuer Melodien und neuer Passagen entfaltet sich ein völlig neues Bild von Sein. Das ist für mich das schönste Gebet.

 

24–7 im Prisma bietet mir...

Keyboard und Noten. Knabber und Getränke an der Bar. Raum, um mit Freunden zu worshipen.

Martina, Lehrerin 

Mein Gebet als Martina? 

Gott überrascht und berührt mich immer wieder mit seiner Liebe, indem er seine Wahrheiten in Form von Liedern oder Bibelversen in meine Gedanken einstreut. Dies geschieht meist dann, wenn ich eintönigen Beschäftigungen wie Staubsaugen, Salat waschen, Jäten oder auf dem Hometrainer radeln nachgehe. Im Alltag Zwiegespräche mit Gott zu führen ist das schönste Gebet für mich.

 

24–7 im Prisma bietet mir...

Liedertexte, biblische Wahrheiten und neue Möglichkeiten, darin einzutauchen.

Micha, Sportler

 

Mein Gebet als Micha? 

Bei Jesus kann ich all mein Ärger und Frust lassen, aber auch all meine Freude und Begeisterung sagen. 

Die Natur - seine Schöpfung, begeistern mich oft so stark, dass mein Herz vor Freude springen will und das Training oder die Tour zu einem einzigen Dankgebet wird.

 

24–7 im Prisma bietet mir...

Beamer um in Naturbilder und Bibeltexte abzutauchen. Fürbitte-Möglichkeiten um gemeinsam mit anderen für andere einzustehen.

Esther, Worshipleader

 

Mein Gebet als Esther? 

Gott erlebe ich durch inspirierende Songs. Wenn ich Wort Gottes singe, erfasst mich seine Liebe und Barmherzigkeit.

 

Immer wieder neu. Es ist wie heimkommen. Beten heisst für mich im Alltag innehalten und Gott in meinem Denken RAUM geben.

 

24–7 im Prisma bietet mir...

Cd's mit inspirierten Songs. Texte, die offenbaren, wie sehr sich Gott nach uns sehnt und stimmungsvolles Ambiente.

© 2017 Kirche im Prisma - Glärnischstrasse 7 - 8640 Rapperswil

  • Black Facebook Icon
  • Black Vimeo Icon
  • Black Twitter Icon